EMOTION.award 2020: Ihr habt die Wahl!

Am 18. Juni 2020 zeichnen wir in Hamburg zum neunten Mal inspirierende Frauen aus, die uns und unsere Gesellschaft weiterbringen.

Hier erfahrt ihr alles über die Nominierten, die Abstimmung und die Preisverleihung.

 

Ab jetzt dürft ihr voten!

Wir stellen euch hier alle nominierten Frauen aus den verschiedenen Kategorien vor und ihr könnt eure Favoritinnen wählen. Ende des Votings ist der 15.03.2020. Danach wählt die Jury aus den Bestplatzierten die Gewinnerinnen in den Kategorien aus. Diese werden am 18. Juni 2020 bei unserer großen Award-Gala bekannt gegeben.

Abstimmen und Gewinnen - so funktioniert es: 

1. Stimme für deine Favoritin ab. 

2. Wenn du abgestimmt hast, kannst du an unserem Award-Gewinnspiel teilnehmen, wir verlosen 5 x 2 Karten für den EMOTION.award 2020. Hier teilnehmen.

Dr. Katarzyna Mol-Wolf

"Mit dem EMOTION.award möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass das Bild der erfolgreichen Frau – ob im politischen, beruflichen, sozialen oder privaten Bereich – in allen Köpfen fest verankert wird."

EMOTION.award Publikum

Die vier Publikums-Kategorien

Vier Awards wird unsere Jury am 18. Juni an die beeindruckendsten Frauen des Jahres vergeben. Hier stellen wir euch die verschiedenen Kategorien vor:

Sonderpreis "Hand in Hand"

Zum fünften Mal lobt die HanseMerkur Versicherungsgruppe im Rahmen des EMOTION.awards den "Hand in Hand"-Sonderpreis in Höhe von 5.000 Euro aus. Gesucht werden Menschen, die beruflich etwas Besonderes erreichten – und zwar, weil sie es als Team angepackt haben. Denn starke Teams zeigen uns, dass Gemeinschaft das Fundament ist, auf dem wir stehen: ob als Familie, Freunde, Kollegen und Gesellschaft.

Hier findet ihr alle Infos dazu.

Unsere Jury

Nach dem Leservoting, das vom 17.2. bis zum 15.3. stattfindet, sind unsere Expert*innen am Zug: Die Award-Jury wählt aus den jeweils drei Bestplatzierten die Gewinnerin in jeder Kategorie. Diese großartigen Frauen und Männer sind dabei:

Dr. Petra Bock

Autorin und Coach

Dr. Petra Bock ist eine der erfolgreichsten Coaches Deutschlands. Sie weiß, wie Frauen ihr volles Potenzial entfalten können und wie Frauen zu guten Führungskräften werden. Mit dieser Expertise ist Petra Bock die ideale Jurorin.

Sabine Eckhardt Award
Sabine Eckhardt

Chief Commercial Officer von ProSieben-Sat.1 Media SE

Sabine Eckhardt sitzt im Vorstand eines der größten deutschen Medienunternehmens. Sie schätzt den Award, weil er mutige Frauen belohnt, Frauen, die Dinge hinterfragen, Neues gestalten und Verantwortung übernehmen.

Robert Franken
Robert Franken

Digitalberater

Er setzt sich nicht nur beruflich für mehr Diversity ein, er hat auch die male-feminists-europ.org mitgegründet: Robert Franken ist einer unserer Lieblingsfeministen. Als Jury-Mitglied möchte er dazu beitragen, weibliche Vorbilder aus allen Bereichen sichtbarer zu machen.

Lars Haider
Lars Haider

Chefredakteur beim Hamburger Abendblatt

Der Hamburger Journalist sagt: "Für meinen Podcast 'Entscheider treffen Haider' bin ich permanent auf der Suche nach Entscheiderinnen – und finde immer mehr. Vielleicht auch beim EMOTION.award?" Wir meinen: ganz bestimmt sogar - und freuen uns, dass er 2020 zum ersten Mal in unserer Jury dabei ist.

Kerstin Heiligenstetter

Leiterin des She's Mercedes-Netzwerks

Kerstin Heiligenstetter hat die Inspirationsplatform She's Mercedes bei Daimler ins Leben gerufen. "Wir möchten Frauen aus unterschiedlichen Bereichen vernetzen und sie in ihren Unternehmungen bestärken. Daher freue ich mich, auch dieses Jahr herausragende Frauen für ihr bemerkenswertes Engagement auswählen zu können."

Sabine Heimbach
Sabine Heimbach

Kommunikationsberaterin

Im Team von Rita Süssmuth war Heimbach für das Thema Frauen- und Familienpolitik zuständig, später arbeitete sie vier Jahre als stellvertretende Regierungssprecherin bei Angela Merkel. Sie weiß, welche Themen in der Politik zu kurz kommen. Ganz klar: Frauen und Arbeit gehören dazu.

Lars Hinrichs
Lars Hinrichs

CEO Cinco Capital, Gründer von XING und HackFWD

Lars Hinrichs weiß um die Bedeutung von Netzwerken – und wie aus Ideen echte Firmen werden. Und weil "unter den Gründer*innen in Deutschland weniger als 20 Prozent Frauen sind", unterstützt er den EMOTION.award.

Franziska von Lewinski
Franziska von Lewinski

Vorstand Digital und Innovation bei der Agentur FischerAppelt

Von Lewinski ist überzeugt: Die Arbeitswelt braucht mehr Diversität. "Der Award wertschätzt das Engagement von tollen Frauen und gibt ihnen mehr Sichtbarkeit. Das ist wichtig, um sie in ihrem Tun zu bestärken, und andere zu ermutigen, ähnliche Wege einzuschlagen."

Barbara Lutz
Barbara Lutz

Gründerin, Beraterin

Barbara Lutz hat den Frauen-Karriere-Index entwickelt, ein Management-Instrument für die Förderung von Frauen in Unternehmen. Weil sie weiß: Frauen machen Teams schlauer.

Simone Menne

Finanzmanagerin

Als CFO bei Lufthansa war sie 2012 der erste weibliche Finanzvorstand in einem DAX-Unternehmen. An der Jury-Arbeit für den EMOTION.award schätzt sie vor allem "die tollen Frauen, die als Rollenvorbilder anderen Frauen Mut machen".

Bascha Mika
Bascha Mika

Chefredakteurin der "Frankfurter Rundschau" und Publizistin

Seit Jahren kämpft Bascha Mika dafür, dass Frauen noch mehr die Möglichkeit bekommen, die Zukunft mitzugestalten. Sie ist dieses Jahr wieder Mitglied der Jury, "weil die meisten Preise, egal wo, noch immer an Männer gehen. Und weil sich das ändern muss!"

Katja Ohly-Nauber
Katja Ohly-Nauber

Leiterin Marketing-Kommunikation bei Mercedes-Benz Cars

She's Mercedes begleitet unseren Award schon lange. Jetzt dürfen wir auch Katja Ohly-Nauber in der Jury begrüßen. "Wir als Unternehmen müssen gesellschaftspolitisch Verantwortung übernehmen", sagt die Marketing-Expertin.

Hört auch unser Podcast-Interview mit Katja Ohly-Nauber

Lisa Ortgies
Lisa Ortgies

Moderatorin von "Frau TV"

Sie ist eine der profiliertesten Journalistinnen für Familien- und Frauenpolitik. Lisa Ortgies sagt: "Innovationen, Einfluss und Leistungen von Frauen werden oft unterschlagen. Ich bin begeistert von einem Preis, der diese Schräglage geraderückt."

Hört auch unser Podcast-Interview mit Lisa Ortgies bei "Kasia trifft ..."

Verena Pausder
Verena Pausder

Gründerin und Unternehmerin

Verena Pausder hat erfolgreich das Start-up Fox & Sheep gegründet und kennt alle Höhen und Tiefen der Gründung. Sie sei gerne wieder Teil der Jury, denn der Award bringe künftige Role Models für junge Frauen hervor. Und sie findet: Vorbilder sind die beste Quote.

Hört auch unser Podcast-Interview mit Verena Pausder

Maike Röttger
Maike Röttger

Deutschland-Geschäftsführerin von Plan International

Im Job setzt sie sich für die Zukunft junger Mädchen ein. Bei uns argumentiert sie für erwachsene Frauen. Die geballte Kompetenz der EMOTION.award-Jury und die Diskussionen um die Besten der Besten empfindet sie als sehr bereichernd.

Kristina Tröger

Initiatorin des Clubs europäischer Unternehmerinnen (CeU)

Sie darf beim EMOTION.award nicht fehlen: Als Netzwerkerin und Impulsgeberin bringt Kristina Tröger Unternehmerinnen aus ganz Europa zusammen und stärkt ihnen den Rücken. Frauenförderung ist schon lange ihre Mission.

Rose Volz-Schmidt
Rose Volz-Schmidt

Geschäftsführerin von Wellcome

Mit Wellcome unterstützt sie junge Familien nach der Geburt. Soziale Werte sind ihr Tagesgeschäft. Sie weiß, dass es viele starke Frauen da draußen gibt, und möchte helfen, deren Leistung sichtbarer zu machen.

Uwe Vorkötter
Dr. Uwe Vorkötter

Chefredakteur des Fachmagazins Horizont

Die Kategorien, in denen der Award vergeben wird, haben unser neues Jurymitglied auf Anhieb neugierig gemacht: "Ein Preis für Frauen in Führungspositionen, für Gründerinnen, aber auch für soziales Engagement, für Gleichberechtigung – das muss eine großartige Mischung aus interessanten Persönlichkeiten werden. Also, es kann losgehen!"

Gabriele Zedlmayer
Gabriele Zedlmayer

Social Innovator und Präsidentin des HVB Frauenbeirats

Gabriele Zedlmayer war Chief Progress Officer bei Hewlett Packard. Als eine von wenigen Frauen in Deutschland gibt Zedlmayer den Ton in Sachen Zukunft der Arbeit an. Sie ist Innovationstreiberin und macht sich für andere Frauen stark.

Jurymitglied Leserin
Zwei freie Plätze für EMOTION-Leser*innen

Werde Teil der Jury! Wir vergeben zwei Plätze:

Du möchtest gemeinsam mit der EMOTION.award-Jury die Gewinnerinnen 2020 küren?

Bewirb dich bis zum 15. März 2020 als Jurymitglied!

Werde Teil der Jury! Wir vergeben zwei Plätze:

Du möchtest gemeinsam mit der EMOTION.award-Jury die Gewinnerinnen 2020 küren?

Bewirb dich bis zum 15. März 2020 als Jurymitglied!

Wir danken unseren Partnern

She's Mercedes Logo
HanseMerkur Logo
Shiseido Logo
Issey Miyake

Location-Partner

Kofler & Kompanie

Rückblick: Der EMOTION.award 2019