Absolut weiblich: Ein Abend mit Chanel