Artikel
1 Kommentar

Nektarinen-Tomaten-Salat mit Kräuter-Vinaigrette und Blüten

Nektarinen-Tomaten-Salat

Weil im Supermarkt oft ganzjährig die meisten Sorten zu haben sind, vergessen wir manchmal, wie lecker saisonales und sonnengereiftes Obst und Gemüse ist. Bei Tomaten schmeckt man den Unterschied besonders! Dieses Salat-Rezept ist perfekt für den Spätsommer, wenn Nektarinen Saison haben und ihr auf dem Markt oder beim Gemüsehändler aromatische, frisch geerntete Tomaten bekommt.

Der Salat wird mit Thymian und Lavendel gewürzt und mit getrockneten Blüten dekoriert. Getrockneten Lavendel bekommt man zum Beispiel in der Apotheke und für getrocknete Blüten gibt es gut sortierte Online-Shops. Ein fruchtig-blumiges Sommerrezept!

Zutaten für 4 Personen:

6 reife Nektarinen, 6 reife Tomaten, 2 Frühlingszwiebeln, 2 EL Weißweinessig, 1 EL Honig, 2 Zweige Thymian, 1/2 TL getrocknete Lavendelblüten, 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, eine Handvoll Feldsalat zum Dekorieren, essbare Blüten zum Dekorieren (z.B. Ringelblumen, Rosenblätter, Borretschblüten, Kapuzinerkresse)

Zubereitung:
Die Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Den Essig, Honig, die Thymianblättchen, die Lavendelblüten, das Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette aufschlagen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Den Feldsalat waschen und trocknen. Einige Blätter davon am Tellerrand dekorieren. Dann die Nektarinen halbieren und entkernen. Nektarinen und Tomaten in Scheiben schneiden und fächerförmig auf dem Feldsalat anrichten. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und darüber streuen. Mit der Vinaigrette beträufeln und mit essbaren Blüten dekorieren.

Viel Freude beim Kochen und Genießen wünscht euch
Magdalena von cookionista.com

Rezept & Foto: Karin Wittenstein & Knut Pflaumer für cookionista.com

Hier findet ihr noch mehr tolle Rezepte von Magdalena >>

1 Kommentar

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.