Artikel
0 Kommentare

THE BIG FIVE: Schauspielerin Julia Jentsch (36) im Interview

Julia Jentsch in "Da muss Mann durch"

Jeder Mensch ist anders. Unsere Einzigartigkeit beruht auf fünf grundlegenden Eigenschaften: den Big Five. Fünf Facetten der Persönlichkeit, die darüber entscheiden, wie gesellig wir sind, wie emotional stabil, umgänglich, gewissenhaft und offen für Neues.


Die Schauspielerin Julia Jentsch, 36, ist bald wieder auf der Kino-Leinwand („Da muss Mann durch“, Filmstart: 29.01.2015) zu bewundern, und uns lässt sie einen Blick in ihre Seele werfen.

1. Geselligkeit

Sie sind allein in einer fremden Stadt – wie verbringen Sie Ihren Abend?
Ich würde mich treiben lassen. In New York würde ich die unbekannten Straßen erkunden, ein Museum besuchen und versuchen, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.
Was oder wer macht Sie verlegen?
Wenn mein Gegenüber geheime Gedanken errät – ertappt!

2. Emotionale Stabilität

Ihre hartnäckigste Marotte?
Dass ich mich nicht entscheiden kann. Aber meine Freunde sagen, dass ich mich bessere.
Wann können Sie über sich selbst lachen?
Oft, aber noch nicht oft genug!

3. Offenheit für Erfahrungen

Wovon waren Sie zuletzt begeistert wie ein Kind?
Von einem Zirkusbesuch. Die Atmosphäre hat mich verzaubert: ein großartiger Clown, die Akrobaten und Tiere.
Was wollen Sie gar nicht wissen?
Eigentlich ist es im Gegenteil so, dass ich immer mehr wissen möchte!

4. Gewissenhaftigkeit

Wann haben Sie das letzte Mal etwas völlig Untypisches getan?
Ich glaube, dass ich mich in den letzten Jahren meist sehr typisch verhalten habe.
Was sind Ihre Prinzipien?
Prinzipien machen mir Angst. Ich will ohne Scheuklappen auf die Welt blicken.

5. Umgänglichkeit

Für welche Sünde haben Sie Verständnis?
Für viele, solange dabei niemand verletzt wird.
Jemand spielt Ihnen einen Streich. Wie rächen Sie sich?
Rache liegt mir fern – lieber lache ich über den Spaß.

Foto: © Dorothee Falke/Thomas&Thomas

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.